Sticky Menu 5 - Version:2.9.1

sofortüberweisung.de – so einfach

Ab sofort nutzen Sie sofortüberweisung.de – so einfach

sofortüberweisung.de ist das Direkt-Überweisungsverfahren der Payment Network AG. Mit sofortüberweisung.de stellen Sie noch während Ihrer Bestellung bequem eine Überweisung über den jeweiligen Betrag in Ihr Online-Banking-Konto ein. Der Händler erhält nach Abschluss der sofortüberweisung.de eine Echtzeitbestätigung. So kann er Lagerware und digitale Güter sofort versenden - Sie erhalten dann Ihre Einkäufe schneller.

sofortüberweisung.de entspricht den hohen Sicherheitsstandards des Online-Bankings und verfügt über TÜV-geprüften Datenschutz. Sie müssen sich weder registrieren noch benötigen Sie eine Kreditkarte. Sie bezahlen einfach, sicher und schnell direkt mit Ihrem Online-Bankkonto.

Bei Zahlung mit sofortüberweisung.de erhalten sie 2% Rabatt auf Ihren Einkauf!

http://www.payment-network.com/sue_de/landing/b2c/kundeninformationen

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

  • Keine Werbung, nur meine äußerst positive Erfahrung

    Zur Vorgeschichte:
    Ich hatte ein nahezu aussichtsloses Problem mit meinen Velux Dachflächenfenstern über viele Jahre.
    Da ich selbst Techniker bin, wollte ich es einfach nicht glauben, dass die Kondenswasserbildung nicht
    in den Griff zu bekommen ist. Da sich 2 der 3 Fenster direkt im Stiegenhaus befinden, ist es nicht möglich
    das angesammelte Wasser abzuwischen, ohne ein Gerüst aufzubauen. Die Wasserspuren waren bis ca.
    1m unter den Fenstern sichtbar, abgesehen vom unansehnlichen Schimmel der sich immer wieder gebildet hatte.
    Ich habe mich eingehendst mit dem Thema Kondensatbildung auseinandergesetzt (Raumtemperatur,
    Oberflächentempertur, Luftfeuchtigkeit, Aufnahmen mit Thermokamera ...), war auch bereit die Fenster
    zu erneuern (Bj 1991), jedoch gibt es diese Größe nicht mehr.
    Velux Spezialisten waren vor Ort und haben ein Angebot für neue Gläser (bessere Isolierung) gemacht.
    Ein Dachdecker hat den korrekten Einbau von Außen nochmals überprüft. Alles ohne Erfolg.
    Velux hat lapidar kommentiert, dass nur ein Heizkörper unter den Fenstern das Problem beheben könnte.
    Auf Grund der Fussbodenheizung war dies jedoch nicht durchführbar. Den Austausch der Gläser habe
    ich schließlich selbst erledigt, wobei mir bewusst wurde, welche Fehlkonstruktion der Marktführer der
    Dachflächenfenster bezogen auf Wäreisolierung seinen Kunden verkaufte.

    Maßnahmen:
    Schließlich habe ich im Internet von ihrem Produkt erfahren. Ich war anfänglich, auf Grund der zu erwarteten
    Energiekosten skeptisch, habe mich aber schließlich zum Einbau entschlossen.
    Damit nicht unnötig lange geheizt wird, halte ich nach empirischer Ermittlung, die Einschaltdauer mittels Zeitschaltuhr
    so gering wie möglich.
    Dass die Heizung bestens funktioniert, ist nicht nur daran zu sehen, dass sich nun seit 2 Jahren nie wieder Kondenswasser
    an den Fenstern gebildet hat, sondern auch daran, dass die bereits angegriffenen Fensterrahmen (schwarze Flecken,
    konnten trotz intensiver Bemühungen nicht mehr restlos entfernt werden) nun völlig ausgetrocknet sind.

    Zum Einbau:
    Damit die Optik der Fenster, nicht zu sehr leidet, und die Fenster auch nach dem Einbau der Heizung noch geöffnet werden
    können, habe ich mir die Installation bestens überlegt. Ich würde meinen, ohne jemanden darauf hinzuweisen, ist es
    nicht erkennbar, dass die Fenster mit einer Heizung (nachträglich eingebaut) ausgestattet sind.

    Ich möchte sie ausdrücklich darauf hinweisen, hier nicht für sie zu werben, sondern nur meine äußerst positive Erfahrung
    an sie zurückmelden.

  • Kein Anlaufen

    Ich bin sehr zufrieden es gibt kein Anlaufen !