Shop Master Ultimate - Version: 7.4.0
  • +43 1 9971749
  • schneller Versand mit GLS
  • kostenloser Versand ab 150€ Bestellwert
  • Heizelement T-STRIPE Fensterheizung

    57,99 € *

    * Preise inkl. gesetzlicher MwSt. zzgl. Versandkosten

    Sofort versandfertig,
    Lieferzeit 2-6 Werktage

    Länge T-STRIPE Heizelement:

    wählen Sie die Länge passend zum Fensterumfang

    Zubehör direkt mitbestellen

    Anschlussgarnitur für T-STRIPE
    7,99 €
    Stromkabel 3x0,5mm; 5m lang
    8,99 €
    Combi Crimp Kerbzange
    10,99 €
    Design Standard Einbau Thermostat - Digital
    99,99 €
    • H10522291
    Die Lösung gegen nasse Fenster durch Kondensat: T-STRIPE Fenster... mehr
    Produktinformationen "Heizelement T-STRIPE Fensterheizung"
    Die Lösung gegen nasse Fenster durch Kondensat: T-STRIPE

    Fenster beschlagen innen im Winter?
    Feuchte Fenster innen trotz Lüften und mehr Heizen?
    so vermeidet man Kondenswasser am Fenster

    in 3 Schritten zur  Fensterheizung für kondenswasserfreie Fenster: 

    1.) messen Sie den Umfang der Fenster
    2.) wählen Sie das T-STRIPE Komplettset, in der  Längen-Kategorie in die ihr Fenster Umfang fällt
    3.) bestellen Sie Ihre Fensterheizung gegen Kondenswasser zu Selbstmontage (Montagevideo)

    noch Fragen? Dann rufen Sie uns an +43 1 997 17 49 oder senden ein Mail, gerne erstellen wir ihnen ein Angebot!
     
    Heizelement T-STRIPE:
    • Zum Betrieb des Heizelementes benötigen Sie eine Anschlussgarnitur oder einen Stecker und ein Stromkabel
    • Zur Montage den Kleber oder das doppelseitige T-STRIPE Klebeband
    • Optional die Alu Design Leiste
    • zur Steuerung eine Zeitschaltuhr oder einen Thermostat

    Montieren Sie T-STRIPE in ca. einer Stunde und genießen Sie kondenswasserfreie Fenster!

    Das gelieferte T-STRIPE darf nur im vorgegebenen Bereich gekürzt werden.
    Vorsicht bei Längenunterschreitung kann es zu Überhitzung und infolge Brand kommen!

    Wenn Ihre Fenster im Winter innen mit Kondenswasser beschlagen können Sie etwas dagegen tun! Feuchte Fenster innen müssen nicht sein. Kondensat auf der Fenster Scheibe lässt sich vermeiden!
    Fensterheizung schützt vor Kondenswasser / Schwitzwasser am Fenster, im Wintergarten, an Glasecken und allen anderen Glasflächen

    Die Lösung gegen nasse / feuchte Fenster innen durch Kondensat.

    Weiterführende Links zu "Heizelement T-STRIPE Fensterheizung"
    Unser Kommentar zu "Heizelement T-STRIPE Fensterheizung"
    Die Montage mit dem doppelseitigen Klebeband ist für die direkte Montage wie auch für die Montage in der Dasign Aluleiste rasch und sauber erledigt.
    Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
    Kundenbewertungen für "Heizelement T-STRIPE Fensterheizung"
    11.02.2017

    Die Fensterheizung funktioniert

    Liebes T-Sripe Team,

    die Fensterheizung haben wir an 4 Fenstern unter den Glasleisten mittels Klebeband montiert. Das Ergebnis bei Temperaturen um minus 6 Grad ist absolut überzeugend. Die Fenster bleiben völlig trocken.
    Wir werden weitere Fenster mit Ihrer Fensterheizung nachrüsten.

    18.01.2016

    T-Stripe - Die Lösung für Kondenswasserprobleme

    Nach drei verbauten T-Stripe-Elementen ist nun Schluss mit Kondenswasser an unterkühlten Bauteilen. Die Wohlfühltemperatur kann jetzt genossen werden, ohne den Raum extrem trocken zu halten, um bei niedrigen Außentemperaturen Kondenswasser im Innenraum an kalten Fensterstellen zu vermeiden.
    Wirklich ein nützliches Produkt, dass das macht, was es soll!

    14.05.2012

    Aus technischer Sicht funktioniert das System perfekt

    Wertes T-Stripe Team,
    ich habe testweise eine Glasfront mit zwei getrennten Fensterflächen mit
    Ihrem Produkt ausgestattet, wobei ich die Lösung mit der Alu-Schiene gewählt
    habe. Der Funkthermostat mit der geschalteten Steckdose regelt die Heizung.
    Aus technischer Sicht funktioniert das System perfekt und gerade in der
    Phase der arktischen Außentemperaturen von bis zu -20 °C hat sich der Einbau
    voll bewährt.

    Die Variante mit der Aluminiumschiene ist zwar aufwändiger in der Montage
    (exaktes Arbeiten erforderlich), ist aber optisch einwandfrei, da fast nicht
    zu sehen.

    Der einzige Nachteil des Systems ist der etwas unförmige Anschluss Stecker
    bzw. der Übergang von den Heizleitern auf die Stromversorgung. Hier würde
    sich eine saubere Abdeckung anbieten, um den Kabelsalat verschwinden zu
    lassen. Vielleicht fällt Ihnen dazu eine Lösung ein, dann wäre Ihr System
    auch optisch perfekt.

    Liebe Grüße
    RC

    14.05.2012

    in der Phase der arktischen Außentemperaturen von bis zu -20 °C hat sich der Einbau voll bewährt

    Wertes T-Stripe Team,
    ich habe testweise eine Glasfront mit zwei getrennten Fensterflächen mit
    Ihrem Produkt ausgestattet, wobei ich die Lösung mit der Alu-Schiene gewählt
    habe. Der Funkthermostat mit der geschalteten Steckdose regelt die Heizung.
    Aus technischer Sicht funktioniert das System perfekt und gerade in der
    Phase der arktischen Außentemperaturen von bis zu -20 °C hat sich der Einbau
    voll bewährt.

    Die Variante mit der Aluminiumschiene ist zwar aufwändiger in der Montage
    (exaktes Arbeiten erforderlich), ist aber optisch einwandfrei, da fast nicht
    zu sehen.

    Der einzige Nachteil des Systems ist der etwas unförmige Anschluss Stecker
    bzw. der Übergang von den Heizleitern auf die Stromversorgung. Hier würde
    sich eine saubere Abdeckung anbieten, um den Kabelsalat verschwinden zu
    lassen. Vielleicht fällt Ihnen dazu eine Lösung ein, dann wäre Ihr System
    auch optisch perfekt.

    Liebe Grüße
    RC

    21.12.2010

    Da ist Ihre Lösung eigentlich beinahe umsonst.

    Heute, bei minus 8 grad laeuft das wasser auf nichtbeheizten scheiben und das t-stripe fenster ist schlicht trocken.
    ...es scheint zu funktionieren. Kein bisschen Kondenswasser an dem Fenster mit montierter T-Stripe Heizung.
    Ich bin total verblüfft. Der Architekt hat das Auswechseln dieser Fensterfront für 57.000 Schweizer Franken vorgeschlagen.
    Da ist Ihre Lösung eigentlich beinahe umsonst.

    Vielen, vielen Dank! Mir fällt ein Riesenstein vom Herzen.

    Beat Christ
    +41 43 3117132
    Grafschaft 6
    8143 Stallikon
    Schweiz

    29.11.2010

    beim ersten anschalten,waren wir begeistert

    Hallo liebes Team von T-Stripe,
    haben am Wochenende Ihre Fensterheizung von meinem Schwager der Elektriker ist einbauen lassen. Schon am Nachmittag, beim ersten anschalten,waren wir begeistert. Nach vielen Jahren ärger mit den Schwitzenden Dachfenster, sind wir jetzt erst mal sehr zufreiden.Ein großes Dankeschön an den Erfinder. Viele Dachdecker und Fensterbauer haben sich vorher an unserern Dachfenster versucht.Aber heut glaube ich das war nur wegen des Auftrages und der Verdienst der da dran hängt.Nochmals Dankeschön und viele grüße nach Österreich von Familie Dieter & Andrea Klimek aus Bad Wünnenberg

    14.10.2010

    Einfach genial - einfache Montage - alles trocken

    Liebes T-Stripe Team.
    Vor Jahren haben wir unser 40 Jahre altes Haus generalsaniert und wärmedämmtechnisch optimal isoliert. Ebenso haben wir ein Kaltdach neu gemacht. Durch diese Maßnahmen ist aber auch die durchschnittliche Luftfeuchtigkeit um einige Prozent gestiegen. Folglich haben speziell die drei Velux Dachflächenfenster aus Kunststoff sehr stark zu \"schwitzen\" begonnen. Das Kondenswasser ist am Morgen direkt an der Wand herunter gelaufen, was unschöne Spuren und sogar Schimmel hervorgerufen hat. Gott sei Dank bin ich zufällig, durch die Fernsehsendung Willkommen Österreich, auf Ihr tolles Produkt aufmerksam geworden. Die Zeit des jährlichen Sanierens der Wasserflecken ist ab sofort Geschichte. T-Stripe ist einfach genial. Vielen Dank für diese Innovation. Kann ich nur weiterempfehlen.
    lG Ing. Roland AUSIM

    03.08.2010

    Großes Lob

    Hallo T-Stripe Team,

    hatten große Kondenswasser - Probleme mit unserem Velux Dachflächenfenster im Schlafzimmer!
    Seit wir Eure Fensterheizung installiert haben, gab es kein Kondenswasser mehr!

    Was mich sehr beeindruckt hat, war die Lieferzeit:
    Bestellt über Onlineshop am Montag um 10:00 Uhr Vormittag, geliefert am Dienstag um 12:00 Uhr! Perfekt.
    Das Set ist komplett und die Anleitung sehr verständlich.

    Großes Lob!
    Liebe Grüße,

    Bernhard Litschauer

    03.08.2010

    Habe mein bisheriges Problem Fenster lieben gelernt

    Sehr geehrte Damen und Herren!

    Ich habe mein bisheriges Problem Fenster lieben gelernt, es ist ein Traum kein Kondenswasser mehr zu haben und mit den Aluleisten sieht das auch noch wirklich gut aus.

    Bin echt zufrieden, was das Service, die Lieferung und das Versprechen in der Werbung (wurde alles erfüllt) betrifft.

    Ein zufriedener, weiterempfehlender Kunde.

    Mit freundlichen Grüßen

    Jürgen Ebner

    03.08.2010

    vollauf zufrieden

    Liebes T-Stripe Team,

    mit dem kürzlich von Ihnen erworbenen T-Stripe Element sind wir äußerst zufrieden.

    Zustellung:
    Hat einwandfrei geklappt. Zusteller hat vorher kurz angerufen.

    Montage:
    Montiert habe ich das Element zumindest vorläufig mit einem selbst gekauften Doppelklebeband. Der Grund dafür ist, dass wir das Fenster nach dem Winter wahrscheinlich austauschen oder zumindest überholen lassen müssen, und nicht wollen, dass das Heizelement beim Ablösen zu Schaden kommt. Vielleicht sollten Sie das in der Montageanleitung erwähnte Klebeband gleich mitliefern, sodass der Kunde die Wahl zwischen einer einfachen Montage mit Klebeband und einer optisch wahrscheinlich schöneren Lösung mit dem Flüssigkleber hat. Eine Kleinigkeit noch zur Montageanleitung: Wenn man wirklich zuerst 30 mm Ummantelung entfernt, kann sich diese durch das Verdrillen so verkürzen, dass sie einige Millimeter kürzer als der Heizdraht ist. Wenn man dann wie beschrieben weiter macht, verbiegt sich das gesamte Element beim Anschließen des Steckers. Mein Vorschlag also: Ummantelung auftrennen und verdrillen, danach Heizdraht auf die Länge der verdrillten Ummantelung zuschneiden, bevor man mit dem Abisolieren fortsetzt.

    Funktion:
    Wenn man das Heizelement nicht ganz am Rand des Fensters anbringt, kann sich speziell in den Ecken trotzdem Kondensat bilden. Das ist aber nicht sonderlich überraschend. Habe das Element danach näher am Rand montiert. Jetzt funktioniert es tadellos. Bei den derzeit moderaten Nachttemperaturen von nur um -5 C können wir uns auch Luftfeuchtigkeiten deutlich über 60% \"leisten\". Bei den nicht beheizten Fenstern in der Wohnung führt dies überall zu Kondensatbildung, nicht aber auf dem Dachflächenfenster mit T-Stripe.

    Im Großen und Ganzen sind wir, wie bereits eingangs erwähnt, vollauf zufrieden mit T-Stripe.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Helmut Widauer

    03.08.2010

    Keinerlei Kondenswasser an den Glasscheiben mehr!

    Hallo,
    Ich hatte vor zwei Wintern bei Ihnen ein Produkt gekauft und sofort bei meiner modernen `Wohn-Schachtel` an der Fensterfront eingebaut.
    Es hat bei meinen fest verglasten Fensterteilen (als Versuchsfläche) einen sofortigen Erfolg gebracht und funktioniert bis heute auch bei niedrigsten Aussentemperaturen einwandfrei...
    Keinerlei Kondenswasser an den Glasscheiben mehr!
    Vielen Dank an dieser Stelle...
    Rainer Wolf (Falkenberg, Niederbayern).
    (Ps. Doch leider ist meiner Meinung nach, der Verkaufspreis zu hoch für dieses industriell-gefertigte Produkt...)

    03.08.2010

    kein Tropfen mehr!

    Bin mit ihrer Fensterheizung voll zufrieden.Die Montage war gut beschrieben und einfach durchzuführen. Die Funktion ist einwandfrei. Habe seither nicht einen Tropfen mehr an dem Dachflächenfenster.Ich wohne in einer Kleingartenanlage wo sicher mehr Leute das Problem haben und werde gern für sie Werbung machen.

    03.08.2010

    Deutliche Änderung des Raumklimas

    Sehr geehrte Damen und Herren,
    gerne komme ich Ihrem Ersuchen um Beurteilung Ihres Produktes nach.
    Wir sind wirklich sehr zufrieden mit der Funktion Ihrer Fensterheitung,der vorher aufgetretene Kondenswasseranfall an unseren Wärmeschutzfenstern lässt sich vollkommen verhindern und es ist auch in unserem Schlafzimmer eine deutliche Änderung des nächtlichen Raumklimas festzustellen.
    Fraglich ist nur nach den bisherigen Erfahrungen mit der heurigen Temperaturlage,ob die Heizung auch bei Temperaturen um -10 Grad ausreicht.
    Gesteuert wird die Heizung mittels Schaltuhr.
    Mit freundlichen Grüssen
    F.Typelt

    28.05.2010

    Spitzen Idee!!!

    Sehr geehrtes T-Stripe Team,

    wir haben das System in unserem Wintergarten im Einsatz. Aufgrund der vielen Blumen haben wir auch ein sehr hohe Luftfeuchtigkeit im Raum.
    Vor der Installation hatten wir massive Probleme mit Kondenswasser, dass die Leimbinder zum Aufquellen und sogar zum Schimmeln brachte.
    Seit der Installation von T-Stripe ist das erledigt.
    Die Fensterheizung betreiben wir von November bis März. Die Betriebskosten sind sehr gering.

    Spitzen Idee!!!

    Lg
    Michael Fuchshuber

    28.05.2010

    funktioniert alles super toll

    Es funktioniert alles super toll und ich habe es mir auch selbst alles installiert!

    BIN SEHR ZUFRIEDEN

    28.05.2010

    Es hilft wirklich, bin sehr zufrieden.

    Ich habe im Dezember bei Google nach schwitzende Fenster gesucht, bin Gott sei Dank auf Ihre Internetseite gestoßen.

    Habe mir alles genau angeschaut und auch gleich bestellt, ich war voll überzeugt von diesem Produkt.

    Der Elektriker hat mir das Heizsystem angebracht und angeschlossen. Es hilft wirklich, bin sehr zufrieden.

    Ich werde dieses Produkt auch an Freunde und Bekannte wenn diese auch so ein Problem haben weiterempfehlen.

    Mit freundlichen Grüßen. Kostenzer Franz

    28.05.2010

    Kein Anlaufen mehr

    Sehr geehrte Damen und Herren der Firma T-stripe

    Wir montierten (in den letzten 2 Jahren) T-stripe an 3 großen Fensterscheiben (mit je rund 10 m Umfang): 2008 1mal als Test und 2009 2 Stück.

    Zusätzlich montierten wir ein Thermostat zur Steuerung. Vor dem Montieren bildete sich viel Wasser im Innenbereich (ständig aufsaugen). Das Aufkleben der Aluschienen mit dem Heizdraht führte ich durch. Angeschlossen wurde die Heizung von einem Elektriker.

    - Die Steuerung funktioniert gut
    - Kein Anlaufen der Fenster mehr

    Was mir nicht gefiel:
    - relativ hoher Preis
    - bei der heurigen Montage war eine der beiden Heizungsdrähte zu kurz (kürzer als bestellt und als auf dem Lieferschein), dadurch mussten wir improvisieren

    Sonst war alles ok und wir sind zufrieden

    Mit freundlichen Grüßen

    Reinhard Neuwirth

    28.05.2010

    Schimmel und Kondenswasser sind zur gänze verschwunden!

    T-Stripe funktioniert super,Schimmel und Kondenswasser sind zur gänze verschwunden,kann ich nur weiter empfehlen!
    mfg. Hubert Gahr.

    28.05.2010

    wesentlich besser

    Also muss schon sagen, dass es mit der Heizung wesentlich besser geworden ist.
    Da ich die Fensterheizung im Wintergarten, mit über 7m Länge angebracht habe, musste ich die Fühlerzuleitung verlängern, natürlich zum kältestem Eck.
    Für mich kein Problem, aber für Heimanwender sollte man vielleicht Verlängerungsteile anbieten, bei denen man die Enden Stecken kann.
    Das selbe gilt auch für den Heizdraht, bei dem ich die Rückleitung mit einem normalem Kabel durchgeführt habe.
    Vielleicht gibt\'s ja ein paar Gedankenanstöße.

    Mit freundlichen Grüßen
    Ewald Steinhart

    27.05.2010

    Keine Werbung, nur meine äußerst positive Erfahrung

    Zur Vorgeschichte:
    Ich hatte ein nahezu aussichtsloses Problem mit meinen Velux Dachflächenfenstern über viele Jahre.
    Da ich selbst Techniker bin, wollte ich es einfach nicht glauben, dass die Kondenswasserbildung nicht
    in den Griff zu bekommen ist. Da sich 2 der 3 Fenster direkt im Stiegenhaus befinden, ist es nicht möglich
    das angesammelte Wasser abzuwischen, ohne ein Gerüst aufzubauen. Die Wasserspuren waren bis ca.
    1m unter den Fenstern sichtbar, abgesehen vom unansehnlichen Schimmel der sich immer wieder gebildet hatte.
    Ich habe mich eingehendst mit dem Thema Kondensatbildung auseinandergesetzt (Raumtemperatur,
    Oberflächentempertur, Luftfeuchtigkeit, Aufnahmen mit Thermokamera ...), war auch bereit die Fenster
    zu erneuern (Bj 1991), jedoch gibt es diese Größe nicht mehr.
    Velux Spezialisten waren vor Ort und haben ein Angebot für neue Gläser (bessere Isolierung) gemacht.
    Ein Dachdecker hat den korrekten Einbau von Außen nochmals überprüft. Alles ohne Erfolg.
    Velux hat lapidar kommentiert, dass nur ein Heizkörper unter den Fenstern das Problem beheben könnte.
    Auf Grund der Fussbodenheizung war dies jedoch nicht durchführbar. Den Austausch der Gläser habe
    ich schließlich selbst erledigt, wobei mir bewusst wurde, welche Fehlkonstruktion der Marktführer der
    Dachflächenfenster bezogen auf Wäreisolierung seinen Kunden verkaufte.

    Maßnahmen:
    Schließlich habe ich im Internet von ihrem Produkt erfahren. Ich war anfänglich, auf Grund der zu erwarteten
    Energiekosten skeptisch, habe mich aber schließlich zum Einbau entschlossen.
    Damit nicht unnötig lange geheizt wird, halte ich nach empirischer Ermittlung, die Einschaltdauer mittels Zeitschaltuhr
    so gering wie möglich.
    Dass die Heizung bestens funktioniert, ist nicht nur daran zu sehen, dass sich nun seit 2 Jahren nie wieder Kondenswasser
    an den Fenstern gebildet hat, sondern auch daran, dass die bereits angegriffenen Fensterrahmen (schwarze Flecken,
    konnten trotz intensiver Bemühungen nicht mehr restlos entfernt werden) nun völlig ausgetrocknet sind.

    Zum Einbau:
    Damit die Optik der Fenster, nicht zu sehr leidet, und die Fenster auch nach dem Einbau der Heizung noch geöffnet werden
    können, habe ich mir die Installation bestens überlegt. Ich würde meinen, ohne jemanden darauf hinzuweisen, ist es
    nicht erkennbar, dass die Fenster mit einer Heizung (nachträglich eingebaut) ausgestattet sind.

    Ich möchte sie ausdrücklich darauf hinweisen, hier nicht für sie zu werben, sondern nur meine äußerst positive Erfahrung
    an sie zurückmelden.

    27.05.2010

    Funktioniert, sehr gute Beratung

    Ich habe T-Stripe nun im ersten Winter in Betrieb. Bisher funktioniert es problemlos und wie erwartet. Kondenswasser an den Fenstern mit T-Stripe gibt es nicht mehr. Die Installation habe ich selbst durchgeführt; es war sehr einfach. Herr Hron war bei einer kurzen telefonischen Anfrage sehr hilfreich und hat eine nützliche Empfehlung gegeben (zur besten Art der Befestigung des Heizdrahtes).

    Alles in Allem bin ich sehr zufrieden und habe T-Stripe schon mehrfach meinen Freunden als einfache und effiziente Lösung zur Beseitigung von Kondenswasser empfohlen.

    27.05.2010

    Sehr zufriedener Elektromeister

    Als Elektomeister war ich bei der TV Werbung anfangs sehr skeptisch bin ich nun wirklich sehr zufrieden mit dem Resultat. Beide Dachfenster sind nun trocken - kein Kondenswasser bildet sich seit Inbetriebnahme.
    Freundliche Grüsse K.GRUBER 1110 WIEN

    27.05.2010

    Neue Fenster nutzen nicht, aber T-Stripe!!!

    Meine Familie (mein Frau und ich, sowie unsere zwei Kinder) bewohnen eine Dachwohnung mit sechs Dachflächenfenstern. In den kälteren Herbstnächten hatten wir immer das Problem, dass die Scheiben extrem stark beschlagen waren, sogar teilweise morgens richtige Seen auf dem Fensterbrett entstanden sind.

    Im Schlafzimmer hatten wir vor längerer Zeit die Scheiben nach neuestem Stand austauschen lassen, in der Hoffnung das Problem in den Griff zu bekommen. Leider vergeblich.
    Ca. 6 Mon. nach dem Austausch hatten wir die Fensterheizung angebracht. Seitdem ist Seen- und Schimmelbildung Vergangenheit.

    Seit März 2009 haben wir an allen unseren Dachflächenfenstern mit einer T-Stripe Fensterheizung ausgerüstet und haben keine Probleme mehr.

    Alle sechs Dachflächenfenster werden über ein Thermostat geregelt.

    Die telefonische Beratung war sehr kompetent.

    Die Lieferung war auch super. Nur sollten die Schienen/Kabelkanäle nicht zu lang versandt werden, da diese durch den teilweise unachtsamen Paketdienst verbogen werden. Die verbogenen Schienen wurden uns anstandslos in passendem Maß erneuert versandt. Dies war sehr kundenfreundlich.

    Die Rechnungsstellung war übersichtlich, gut verständlich und problemlos.

    Unser Fazit: Super Beratung, 1A-Ware, fixe Lieferung

    Gerne dürfen Sie unsere Meinung auf Ihrer Homepage einstellen.


    Mit freundlichem Grüßen

    Harald Plachert

    27.05.2010

    Neue Fenster nutzen nichts, aber T-Stripe!!!

    Meine Familie (mein Frau und ich, sowie unsere zwei Kinder) bewohnen eine Dachwohnung mit sechs Dachflächenfenstern. In den kälteren Herbstnächten hatten wir immer das Problem, dass die Scheiben extrem stark beschlagen waren, sogar teilweise morgens richtige Seen auf dem Fensterbrett entstanden sind.

    Im Schlafzimmer hatten wir vor längerer Zeit die Scheiben nach neuestem Stand austauschen lassen, in der Hoffnung das Problem in den Griff zu bekommen. Leider vergeblich.
    Ca. 6 Mon. nach dem Austausch hatten wir die Fensterheizung angebracht. Seitdem ist Seen- und Schimmelbildung Vergangenheit.

    Seit März 2009 haben wir an allen unseren Dachflächenfenstern mit einer T-Stripe Fensterheizung ausgerüstet und haben keine Probleme mehr.

    Alle sechs Dachflächenfenster werden über ein Thermostat geregelt.

    Die telefonische Beratung war sehr kompetent.

    Die Lieferung war auch super. Nur sollten die Schienen/Kabelkanäle nicht zu lang versandt werden, da diese durch den teilweise unachtsamen Paketdienst verbogen werden. Die verbogenen Schienen wurden uns anstandslos in passendem Maß erneuert versandt. Dies war sehr kundenfreundlich.

    Die Rechnungsstellung war übersichtlich, gut verständlich und problemlos.

    Unser Fazit: Super Beratung, 1A-Ware, fixe Lieferung

    Gerne dürfen Sie unsere Meinung auf Ihrer Homepage einstellen.


    Mit freundlichem Grüßen

    Harald Plachert

    Bewertung schreiben
    Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
    Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

    Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

    Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

    Angeschaut