• +43 1 9971749
  • schneller Versand mit GLS
  • kostenloser Versand ab 250€*
  • Wieso eignet sich die raumseitige Oberflächentemperatur ideal für den Betrieb von T-STRIPE?

    Der T-STRIPE Einbauthermostat wird für die Steuerung der T-STRIPE Fensterheizung verwendet. Er misst die Temperatur der raumseitigen Scheibenoberfläche und schaltet die Heizung rechtzeitig, bevor Kondenswasser entsteht ein.

    Wieso misst der T-STRIPE Design-Thermostat die Oberflächentemperatur auf der Innenseite der Scheibe und nicht die Außentemperatur? Wieso eignet sich die raumseitige Oberflächentemperatur ideal für den Betrieb von T-STRIPE? Diese Frage bekommen wir oft von unseren Kunden gestellt und möchten Ihnen daher den Grund dafür erklären. Es liegt eigentlich auf der Hand, dass die Heizung eingeschaltet werden soll, wenn es draußen kalt ist. Die Annahme ist oft: „Wenn es kalt ist, dann entsteht Kondenswasser“. Wir können das für die meisten Fällen bestätigen, aber es gibt wie fast immer auch Ausnahmen. Das zeigt sich unteranderem dann, wenn es draußen kalt ist, aber die Sonneneinstrahlung die Scheibe so stark erwärmt, dass kein Beschlag entsteht. Anhand dieses Beispiels lässt sich gut erkennen, dass die Außentemperatur allein kein geeigneter Indikator für den Betrieb der T-STRIPE Fensterheizung ist. Besser eignet sich wie bereits erwähnt, die raumseitige Oberflächentemperatur der Fensterscheibe, die bei zu kalten Werten Kondenswasser entstehen lässt. Weil die Temperatur der Scheibe im Innenraum von vielen Faktoren, wie beispielweise der Sonne beeinflusst wird und nicht allein von der Innen- oder Außentemperatur abhängt, misst der T-STRIPE Einbauthermostat die raumseitige Oberflächentemperatur der Scheibe. Mit dieser Lösung wird ein effizienter Betrieb der Fensterheizung gewährleistet, weil direkt an der Stelle der Ursache des Kondenswassers gemessen wird und sie sich nur dann einschaltet, wenn Kondenswasser aufgrund der aktuellen Temperaturen entstehen würde.  

    Welche Vorteile bietet der T-STRIPE Einbauthermostat:

    • Vollautomatische Steuerung der Fensterheizung
    • Messung der raumseitigen Oberflächentemperatur für einen stromsparenden Betrieb
    • Montage des Fühlers ohne Bohren
    • Einfache Montage und Inbetriebnahme
    • Modernes Design
    • Mehrere Fenster können mit einem Thermostat gleichzeitig Betrieben werden
    • Je nach Bedarf Auf- oder Unterputzmontage

    Hier geht es zu unserem T-STRIPE Einbauthermostat: https://www.t-stripe.com/shop/Komplettset/Design-Standard-Einbau-Thermostat-Digital

    Die Oberflächentemperaturmessung für den Betrieb von T-STRIPE hilft die Betriebskosten gering zu halten.

    Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

    Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

    Passende Artikel